Veranstaltungen

Wiesn-Stammtisch für Seniorinnen und Senioren

  • Aktion des Seniorenbeirats und der Kleinen Wiesnzelte
  • Für gesellschaftliche Teilhabe älterer und bedürftiger Menschen
  • Senioren-Angebote von Montag bis Freitag
  • Keine Reservierung, keine Verzehrpflicht
  • Heuer waren noch mehr Zelte dabei

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat der „Wiesn-Stammtisch für Seniorinnen und Senioren“ auch auf dem diesjährigen Oktoberfest älteren und bedürftigen Menschen das Mitfeiern erleichtert. Diesmal beteiligten sich noch mehr Wirte: Insgesamt waren elf Festzelte bei der Aktion des Seniorenbeirats der Landeshauptstadt München und der Kleinen Wiesnzelte dabei.

Die teilnehmenden Festzelte richteten von Montag bis Freitag (mit Ausnahme des 3. Oktober) immer zwischen 10 und 16 Uhr Senioren-VIP-Bereiche für alle ab 60 ein. Hier gab es besondere Gerichte zu günstigen Preisen, hilfreiche Services wie Abstellflächen für Rollatoren und in einigen Zelten sogar Speisekarten in Brailleschrift. Dabei galt wieder: keine Verzehrpflicht, keine Reservierung.

In diesen Festzelten waren Seniorinnen und Senioren 2019 die Wiesn-VIPs:

  1. Able’s Goldener Hahn
  2. Ammer Hühner- und Entenbraterei
  3. Bodo’s Cafézelt
  4. Fisch-Bäda
  5. Haxenbraterei Hochreiter
  6. Heimer Hühnerbraterei
  7. Heinz Hühnerbraterei
  8. Café Mohrenkopf
  9. Münchner Knödelei
  10. Zum Schichtl
  11. Zum STIFTL

Kreativitaet kennt kein Alter

Kunstausstellung „Kreativität kennt kein Alter“  

Die Ausstellung „Kreativität kennt kein Alter“ des Seniorenbeirats der Landeshauptstadt München in der Rathausgalerie|Kunsthalle zeigte vom 4. bis 20. Dezember 2018 den kreativen Kosmos von Münchner Seniorinnen und Senioren. Die Ausstellung erfreute sich großer Beliebtheit – und war sicherlich nicht die letzte ihrer Art.