Beratung, Information und Unterstützung zu Fragen wie:

  • Rechten des Patienten bzw. der Patientin, z. B:
    • Einsicht in die Krankenunterlagen
    • Informations- und Aufklärungspflicht
    • Schweigepflicht
  • Verdacht auf Behandlungsfehler, z. B.:
    • Informationen über Behandlungsfehler,
    • Aufzeigen von Wegen und Möglichkeiten: außergerichtlich und gerichtlich
  • Probleme mit der Gesetzlichen Krankenkassez. B.:
    • Mitgliedschaft, Leistungskatalog, Beiträge, Leistungsablehnungen
    • Beitragsschulden
    • Krankengeld, Aussteuerung
  • Wie geht es weiter nach Aussteuerung und andauernder Arbeitsunfähigkeit?
  • Nicht-Versicherung
  • Problemen im Basistarif der Privaten Krankenversicherung
  • Ärger mit Ärzten oder Krankenhäusern, z. B. Rechnungen, Umgang
  • Privat zu zahlenden Leistungen (sog. Individuelle Gesundheitsleistungen) 
  • Für Patienten und Patientinnen relevante gesetzliche Neuregelungen
  • Zuzahlungen und Härtefallregelungen
  • Problemen beim Zahnarzt, dem Zahnersatz oder den Kosten
  • Orientierung im Gesundheitswesen
  • Sicherstellung der Versorgung für Menschen mit geringem Einkommen

Wir beraten NICHT zu den Themen:

Pflege, Pflegeeinstufung oder Problemen mit Pflegeeinrichtungen sondern verweisen hier.

Ausführliche Beratung zum Thema Vorsorgeformen und Patientenverfügung nur donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr nach Voranmeldungin den Räumlichkeiten des Gesundheitsladens München (Tel. 089 – 772565).

Die Beratung ist unabhängig (von Anbietern, Politik und Religion) und kostenfrei.

Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen, so vorhanden, zur Beratung mit.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das Gesundheitsladen-Team